Warum und wohin Sie gehen – Ehrlichkeit ist der beste Weg, um Mit ihnen Situation zu behandeln. Obwohl Sie nicht in Details gehen wollen, warum und wohin Sie gehen, aber eine einfache Erklärung kann Sie abschieden viel süßer für diejenigen, die natürlich neugierig sind. Ich gehe weiter zu [Plan X], und ich möchte meine E-Mail und LinkedIn anbieten, wenn Sie in Zukunft in Kontakt treten möchten. Machen Sie es zuerst offiziell. Eine Abschieds-E-Mail sollte niemals mit einem Rücktrittsschreiben verwechselt werden. Um Überraschungen und/oder Klatsch unter Ihren Kollegen zu vermeiden, ist es wichtig, dass Sie Ihre Mitteilung bereits an die entsprechende Person (z. B. Ihren Vorgesetzten) weitergegeben haben, bevor Sie sie öffentlich machen. Für die Mitarbeiter von Rank and File kann das Senden einer Massen-E-Mail-Schleife in all den Personen, deren Namen Sie nie interessiert zu lernen, Sie ein bisschen groß für Ihre Brüste scheinen. Meine persönliche E-Mail ist Ken.Cho@email.com, und meine Zelle ist 555-123-4567. Seien Sie kein Fremder. Lassen Sie mich Ihnen nun zeigen, warum es funktioniert und wie Sie eine Abschieds-E-Mail an Kollegen schreiben: Geben Sie alternative Kontaktinformationen weiter.

Die meisten Arbeitgeber deaktivieren den E-Mail-Zugriff eines Mitarbeiters vor oder unmittelbar nach dem Verlassen des Unternehmens, und einige Leute sehen Ihre Nachricht möglicherweise erst, wenn Sie bereits gegangen sind. Achten Sie darauf, Ihre Telefonnummer, persönliche E-Mail-Adresse und andere Möglichkeiten, wie Ihre Kollegen in der Lage sein, Sie in der Zukunft zu erreichen. Ihre Abschiedsnote ist der perfekte Ort für Sie, um Ihren Mitarbeitern für die Gelegenheit zu danken, die Sie hatten, um zusammenzuarbeiten. Es ist auch ein Ort, um Kontaktinformationen zu teilen. Senden Sie es vor Ihrem letzten Tag. Achten Sie darauf, die E-Mail mindestens ein oder zwei Tage zu senden, bevor Sie gehen, um sicherzustellen, dass Ihre Kollegen genügend Zeit haben, um zu reagieren und zu reagieren. Einige Leute haben möglicherweise Fragen zum Übergangsplan, und andere möchten vielleicht eine Chance haben, sich persönlich zu verabschieden und Kontaktinformationen zu handeln. Auch wenn ich weitermache, hast du mir viel geschenkt. Ich würde gerne in Kontakt bleiben. Bitte wenden Sie sich aus irgendeinem Grund an meine persönliche E-Mail (kiarashertick@gmail.com) oder mein Mobiltelefon (904-451-1014). Wie Sie wissen, werde ich das Unternehmen am [Datum] verlassen, aber ich wollte die Gelegenheit nutzen, Ihnen eine kurze E-Mail zu schicken, um sich richtig zu verabschieden.

Pro-Tipp: Machen Sie sich keine Komplimente in einer Abschieds-E-Mail an Kollegen. Die Leute können das wie ein Pausenfenster durchschauen. Finden Sie Dinge, die Sie über andere mögen, oder konzentrieren Sie sich auf lustige Erinnerungen oder Dinge, die Sie gemeinsam haben. Sie können sogar eine lustige Abschiedskarte mit einem inneren Witz oder Giphy senden.